Mahjong Link

Über Mahjong Link

Mahjong Link ist eine Ableitung des Spiels Mahjong Shanghai. Die Spielweise von Mahjong Link wurde jedoch leicht verändert. Wie Sie aus dem Namen Mahjong Link ersehen können, besteht dieses Mahjong-Spiel aus „verbindenden“ Mahjong-Steinen. Wir werden später erklären, wie der Link genau aussehen muss.

Zunächst wollen wir Ihnen erzählen, woher das Mahjong-Spiel stammt und wie es nach Deutschland gekommen ist. Der genaue Ursprungsort des Mahjong ist bis heute unbekannt. Viele Menschen vermuten jedoch, dass Mahjong seinen Ursprung in Shanghai hat.

Dies ist auch der Grund, warum das erste Computer-Mahjong-Spiel den Namen „Shanghai“ erhielt. Die ursprüngliche Form des Mah-Jongg, wie sie damals von den Chinesen gespielt wurde, hat mit unserem Mah-Jongg wenig zu tun. Das ursprüngliche Spiel wurde mit 4 Spielern gespielt, und die Regeln sind viel komplizierter. Eine minimale Parallele zum Romméspiel findet sich in Urmahjong.

Um das Spiel der breiten Masse zugänglich zu machen, wurde das Spiel vereinfacht und als Einzelspieler-Computerspiel entwickelt. Damals mussten die Spieler Mahjong auf ihrem Computer installieren, bevor sie spielen konnten.

Trotz der Komplexität der Installation ist Mahjong zu einem sehr beliebten Computerspiel geworden. Spieler aus der ganzen Welt haben Zugang zu diesem neuen Spielprinzip. Es wurden immer mehr Versionen erfunden. In Deutschland ist Mahjong neben Schach eines der beliebtesten Puzzlespiele.

Mahjong Link Spielregeln

Wir haben oben bereits gesagt, dass Mahjong Link aus Verbindungsziegeln besteht. Wir werden uns nun eingehender damit befassen, wie die Kacheln miteinander verbunden werden sollten.

Ihre Aufgabe in diesem Mahjong Link-Spiel ist sehr einfach: Räumen Sie das Brett von allen Spielsteinen frei, bevor die Zeit abläuft. Sie können die Zeitleiste unten in der Menüleiste sehen.

Klicken Sie zunächst auf die Schaltfläche „Spielen“, um das Spiel zu starten. Nun kommen wir zur Verknüpfung. Finden Sie zwei identische Kacheln und klicken Sie diese mit der Maus an. Diese Steine müssen die folgenden Merkmale aufweisen, um vom Spielfeld entfernt zu werden :

Die Platten müssen durch eine klare Verbindung (Verbindungslinie) miteinander verbunden sein. Die Verbindungslinie muss durchgehend sein und darf nicht durch andere Kacheln unterbrochen werden. Die Verbindungslinie kann zwei Kurven bilden. Wenn alle drei Bedingungen erfüllt sind, dürfen Sie die Steine vom Spielfeld entfernen.

Tipps zum Spielen von Mahjong Link

Suche nach gleichen Mahjongsteinen, die direkt nebeneinander liegen. Dann schaue zu den Randsteinen und finde dort gleiche Spielsteine. Diese muss aber in einer Reihe liegen.

Wenn Sie Hilfe brauchen, können sie auf „Hint“ klicken, um Hilfe zu erhalten. Sie können insgesamt 6 Hinweise in Anspruch nehmen.

Spielempfehlung aus Mahjong Link

Wir empfehlen das Spiel Butterfly Kyodai, wenn Sie immer noch das Spielprinzip von Mahjong Link mögen, aber dennoch etwas Abwechslung vertragen können. Im Butterfly Kyodai werden sie bunte Schmetterlingsflügel miteinander verbinden müssen, anstatt vor Mahjongsteinen zu sitzen.

Für Kinder haben wir ein sehr süßes Mahjongspiel: Dream Pet Link. Hier werden auf den Mahjongsteine niedliche Tiere mit kindlichen Aussehen aufgedruckt. Der Spielhintergrund ist zartrosa bis pink, was die Mädchen erfreuen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.