Dame

Über Dame

Dame zählt zu den reinen strategischen Denkspielen ohne der Beeinflussung von Glück und Zufall. Der Spieler allein entscheidet, ob er das Spiel gewinnen wird oder nicht. Die Leistung des Spielers kann auf dieser Weise gemessen werden, weshalb Dame auch als eine Sportart anerkannt wird. In einigen Ländern wie etwa in Russland oder in den Niederlanden werden regelmäßig Wettkämpfe für Dame veranstaltet.

Dame wird auf einem Spielbrett mit einem typischen Schachbrettmuster gespielt. Während in Schach auf allen Feldern gespielt wird, wird in Dame nur die schwarzen Felder gespielt.

Es wird vermutet, dass das arabische Legespiel El-Quirkat der Vorgänger von Dame ist. Im Mittelalter kam das Spiel über Spanien nach Europa und verbreitet sich seitdem auf der ganzen Welt.

Spielanleitung Dame

Dame ist ein strategisches Brettspiel für genau zwei Spieler. Das Ziel ist es, alle gegnerischen Figuren vom Brett zu entfernen, indem sie über die gegnerische Figur springen. Sie haben den Gegner besiegt, wenn Sie alle seine Figuren vom Brett genommen haben.

Jeder Spieler erhält zu Beginn der Partie 12 Figuren. Die Figuren können immer diagonal auf ein freies Feld ziehen.

Zu Beginn des Spiels sind alle Spielfiguren normale Figuren und können genau 1 Feld weiterziehen. Eine Ausnahme bildet das Schlagen des Gegners. Da muss eine normale Spielfigur so lange weiterziehen, bis sie keine gegnerische Figur mehr schlagen kann. Normale Figuren dürfen nicht rückwärts ziehen oder rückwärts schlagen. Sie können nur vorwärts gehen und vorwärts schlagen.

Wie können Sie eine Figur schlagen?

Eine gegnerische Figur steht diagonal vor Ihnen und hinter dem gegnerischen Figur ist das Feld leer. Springen Sie auf das leere Feld und nehmen Sie die Figur des Gegners vom Spielfeld. Wenn Sie danach wieder eine Figur des Gegners auf die Art und Weise wie oben schlagen können, müssen Sie es tun. Es besteht in Dame also ein Zugzwang, auch wenn man sich selber dadurch in eine ungünstige Position bringt.

Wie verwandelt man eine normale Figur in eine Dame?

Wenn Ihr Spielstein die gegnerische Grundlinie erreicht, wird er automatisch zur Dame „geadelt“. Die Grundlinie des Gegners ist die erste Reihe des Spielfeldes aus Sicht des Gegners.

Was kann eine Dame?

Eine Dame kann sowohl rückwärts als auch vorwärts ziehen und schlagen. Sie darf dabei so viele Felder ziehen wie sie will. Auch für die Dame besteht der Zugzwang, d.h. wenn Sie den Gegner schlagen können, müssen Sie es tun.

Spielempfehlung der Redaktion

Wir haben weitere Denkspiele auf timewellspent.org auf Lager. Wenn Sie daher nach Denkspielen suchen, sind sie bei uns genau richtig. Alle Spiele auf unserer Website sind kostenlos und online verfügbar.

Wenn Sie klassische Brettspiele mögen, dann spielen Sie Mühle. Die Spielregeln von Mühle sind den meisten Menschen bekannt. Mühle gibt es in fast jeden Brettspielsammlungen. Wenn nicht, werden sie unter dem Spiel ausführlich erklärt.

Wenn Sie Kreuzworträtsel bevorzugen, können wir Ihnen Scrabble empfehlen, das ähnlich wie Scrabbel funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.