Mahjong Shanghai

Über Mahjong Shanghai

Das Mahjong Shanghai ist eine Mahjong-Computer-Variante, das auf das chinesische Legespiel májiàng basiert. Vom Originalspiel wurden die Spielsteine mit den chinesischen Schriftzeichen und Zahlenzeichen übernommen. Vom Spielprinzip selbst haben sich die Spielentwickler verabschiedet und eine neuartiges Spiel entwickelt, dessen Regeln viel einfach ist als das Urspiel.

Die Mahjong-Computer-Variante wurde für eine Person programmiert, sodass der Spieler alleine die Steine legen kann. Das hat den Vorteil, dass er zu jeder Zeit spielen kann, ohne auf einen Mitspieler angewiesen zu sein.

Zum Spiel gehören 144 Spielsteinen, die zu einer bestimmten Spielfigur aufgebaut sind. Es gibt eine Kinder-Spielmodus, in der mit nur 32 Spielsteinen gespielt wird. Diesen Spielmodus können Sie zu Beginn des Spiels wählen.

Spielregeln von Mahjong Shanghai

Spielziel von Mahjong Shanghai

Deine Aufgabe ist es, alle Mahjong Steine paarweise zu löschen und das Spielfeld frei von allen Mahjongsteinen zu machen.

Spielablauf

Du musst jeweils 2 gleiche Steine finden, die frei liegen, um sie vom Spielfeld nehmen zu könne. Außerdem können auch zwei Steine vom Spielfeld entfernt werden, die nicht gleich sind, aber zu einer Gruppe gehören.

Jahreszeiten-Mahjong-Steine

Es gibt die Jahreszeitengruppe, die 4 Spielsteine enthalten, auf denen die vier Jahreszeiten abgebildet sind. Um diesen kenntlich zu machen wurden auch die englischen Abkürzungen für die Jahreszeiten auf den Spielsteinen geprägt: Spr = Frühling, Sum = Sommer, Aut = Herbst, Win = Winter;

Pflanzen-Mahjong-Steine

Die zweite Gruppe ist die Pflanzengruppe, zu dem ebenfalls 4 Mahjongsteine gehören. Auf den Steinen sind Blumen und einen Bambusstrauch abgebildet. Außerdem sind die Abkürzungen der Pflanzen zu sehen: PLUM = Pflaumenblüte, ORC = Orchidee, MUM = Winterastern, BAM = Bambus;

Wann liegen die Spielsteine frei?

Die Spielsteine liegen frei, wenn entweder links oder rechts kein anderer Stein liegt, und wenn der Spielstein von keinem anderen Stein bedeckt wird. Ein Stein der links und rechts keinen benachbarten Stein hat, liegt ebenfalls frei.

Spieltipps

Es ist taktisch klug, wenn du mit jedem Stein, den du aus dem Spielfeld nimmst, wieder neue Steine freilegst. Baue die Mahjongsteine gleichmäßig ab, sodass kein Stapel zu hoch liegt. Wenn ein Stapel zu hoch liegt, bedeutet es, dass die unteren Spielsteine blockiert sind. Du weißt nicht, welche Steine sich darunter befinden und kannst dementsprechend das Spiel nur schlecht einschätzen.

Spielempfehlung der Redaktion

Mahjong Shanghai ist das erste Spiel seiner Art und Vorreiter für alle weiteren Mahjong Variante als Computerspiel. Wenn du einen Ableger von Mahjong Shanghai spielen möchtest, dann versuche es mal Mahjong Tower. In dieser Version werden die Spielsteine zu hohen Türmen aufgebaut, sodass mehr Steine blockiert sind.

Die Spielhersteller haben außerdem eine Möglichkeit für den Spieler eingebaut, selbst eine Startfigur für die Spielsteine zu konstruieren. Viele User haben diese Möglichkeiten wahrgenommen und ihre Kreativität freien Lauf gelassen. So entstanden die unterschiedlichsten Spielfiguren, die mit Mahjongsteinen aufgebaut sind. Auch du kannst deine eigene Spielfigur bauen und diese für andere Spieler einstellen. Dadurch entstanden bisher sehr viele Spielmodi.

Wenn du eine etwas andere Spielvariante mit kreativeren Spielsteinen spielen möchtest, dann versuche es mit Mahjong Alchemy. Auf den Spielsteinen siehst du alchemistische Symbole und die Startfigur selbst ist ein alchemistisches Symbol.

Viel Spaß und Erfolge beim Spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.