Spider Solitaire 2

Über Spider Solitaire 2

Spider Solitaire 2 ist ein Kartenspiel für einen Spieler, bei dem man Karten so lange umverlegt, bis alle Karten am Ende in der richtigen Reihenfolgen von König bis Ass sortiert hat.

Unterschied zwischen Spider Solitär 1 und 2

In diesem Solitär-Spiel wird nur mit einer Pic-Farbe gespielt, während in Spider Solitär 1 mit 4 Farben (Pic, Kreuz, Herz, Karo) gespielt werden. Das ist vor allem für Anfänger eine Erleichterung. In Spider Solitär 1 hast du auch die Möglichkeit mit einer Farbe zu spielen und zwar in der Schwierigkeitsstufe 1. Da wird auch nur mit einer Karte gespielt.

Allerdings ist Spider Solitaire 2 ein Tick schwieriger zu meistern als die Schwierigkeitsstufe „Leicht“ von Spider Solitär 1, weil man die Karten bei Spider Solitaire 2 nur einzeln verschieben kann, während man bei Spider Solitär 1 ganze Kartenstapel verschieben kann.

Positive Wirkung von Solitär Spiele

Allgemein nennt man Kartenspiele, wo ein Spieler alleine für sich spielt, Patience oder Solitaire. Das Karten Legen war schon zur Zeit von Napoleon bekannt. Er selbst hat Solitär gespielt, um eine klaren Kopf zu fassen und strategische Lösungssätze aufzuarbeiten.

Viele Spieler empfinden es als außergewöhnlich meditativ und entspannend Solitär zu spielen. Während sie sich auf das Spiel konzentrieren, vergessen sie den Stress des Alltags und haben noch dazu Spaß am Spielen. Manche berichten auch, dass sie nachts nicht schlafen können und nach dem Solitär legen ruhiger werden und besser einschlafen können.

Probiere auch du, Solitär zu spielen, um zu schauen, wie es dir beim Spielen ergeht. Wie das Spiel geht, erfährst du nachfolgend.

Spielanleitung für Spider Solitaire 2

Ziel des Spiels

Sortiere alle Spielkarten auf dem Spielfeld in absteigender Reihenfolge von König (K) bis Ass (A). Der König ist die höchste Karte und Ass ist die niedrigste Karte.

Spielablauf

Im oberen Bereich des Spielfelds liegen 10 Kartenstapel. Diesen Bereich nennt man Tableau. Hier werden die Karten absteigend sortiert. Du kannst immer eine Karte mit einem um 1 niedrigerem Wert auf eine Karte mit einem um 1 höheren Wert ablegen. Es können immer nur einzelne Karten umverlegt werden.

Im unteren Bereich liegt ein Hilfstapel, der als Talon bezeichnet wird. Wenn du keine Karte im Tableau mehr umverlegen kannst, kommen die Hilfskarten ins Spiel. Klicke mit der Maus auf die verdeckte Karte im Talon. Dir werden auf jedem Stapel im Tableau eine neue Karte aufgedeckt verteilt.

Wenn du alle Spielkarten, auch die Karten im Talon, in der richtigen Reihenfolge sortieren konntest, hast du das Spiel gewonnen. Wenn das Spiel nicht aufgeht, hast du das Spiel verloren.

Spieltipps

Grundsätzlich kannst du immer auf dem Talon klicken, um dir Hilfskarten austeilen zu lassen. Ob das Sinn macht, ist wieder eine andere Sache. Es ist klüger, zuerst mit allen offenen Karten im Tableau zu spielen. Erst wenn du keine Karten mehr umverlegen kannst, solltest du die Karten im Talon zur Hilfe holen.

Wenn sich unter einer aufgedeckten Karte noch viele verdeckte Karte befinden, sollst du den Stapel nicht zu lang bauen, damit die unteren Karten nicht blockiert werden.

Weitere Spielempfehlungen der Redaktion

Auf timewellspent.org bieten wir noch andere Solitaire Spiele an. Wenn du richtig fit bist in Spider Solitaire 2, dann spiele seinen Vorgänger, Spider Solitär. Dieses Spiel ist etwas anspruchsvoller, wenn du die Schwierigkeitsstufe „mittel“ und „schwer“ wählst. Bei „Mittel“ wird mit 2 Farbe (Pik und Kreuz) und bei „Schwer“ mit 4 Farben (Herz, Karo, Pic, Kreuz) gespielt. Wenn dir Spider Solitaire 2 dagegen noch zu schwer erscheint, dann versuche es zunächst mit der Schwierigkeitsstufe „leicht“ von Spider Solitär.

Möchtest du eine Alternative zu Spider Solitär Spiele haben? Dann versuche es mit Algerian Solitär. Im Prinzip geht es wieder um das Sortieren von Karten, diesmal aber auf eine andere Weise. Klicke auf das Spiel und das Spielprinzip wird dir dort näher erläutert.

Viel Spaß und Erfolg beim Spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.